Termindetails

das kleine konzert

23.09.2017 (17:00)

CHORMUSIK

Chormusik aus Dessau-Roßlau in der Lutherkirche

Im Rahmen der Reihe „das Kleine Konzert“ des Kulturforums Lutherkirche wird der Dessauer Friedrich-Schneider-Chor am 23. September um 17 Uhr zu Gast sein. Der gemischte Laienchor aus Dessau-Roßlau lädt das Publikum aus Konstanz und dem Umland zu einer musikalischen Reise durch die Musikgeschichte ein, die durch Lieder aus verschiedenen Epochen - vom 15. Jahrhundert bis heute - gespickt ist. Es sollen fröhliche und besinnliche, voluminöse, aber auch dezente Seiten der Chormusik zu Gehör kommen. Dafür stellte der Chorleiter René Mangliers, der auch solo und am Klavier auftreten wird, unter dem Titel „Kein schöner Land in dieser Zeit“ ein abwechslungsreiches Programm aus bekannten Volksliedern und klassischen Stücken zusammen. Wer ein schönes Konzert in besonderer Atmosphäre genießen möchte, ist herzlich willkommen.

Der gemischte Laienchor pflegt seit 1948 seine Traditionen. Seit 1990 trägt er den Namen des wohl bedeutendsten Komponisten von Chorliedern des frühen 19. Jahrhunderts. Friedrich Schneider war auch Organist und Anhaltischer Hofkapellmeister in Dessau, zu Zeiten des Herzogs Leopold Friedrich. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.friedrich-schneider-chor.de.

Der Friedrich-Schneider-Chor stammt aus Sachsen-Anhalt, dem Geburtsland der Reformation. Die Doppelstadt Dessau-Roßlau liegt an Elbe und Mulde, nicht weit von Wittenberg, wo der große Reformator Martin Luther lange Zeit lebte und wirkte. Dessau selbst ist Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs, einer wunderschönen Parklandschaft, und bietet seinen Besuchern zudem verschiedene Bauhaus-Architektur als Weltkulturerbe.

Eintritt frei - Kollekte am Ausgang!

Zurück