Termindetails

Rotary Benefiz Konzert

16.09.2017 (19:00)

Goldberg-Variationen

Konstanz hilft - Klassik für den guten Zweck

Barocke Rotary Classic Night mit Alina Pogostkina

Konstanz – Drei Musiker, zwei Stradivari und ein Ensemble, dessen Musiker alle schon auf den großen Bühnen dieser Welt aufgetreten sind – das erwartet Konzertbesucher bei der diesjährigen Rotary Konstanz-Rheintor Classic Night mit der Geigerin Alina Pogostkina. Mit den Goldberg Variationen von Johann Sebastian Bach steht das Benefiz Konzert unter dem Motto „Konstanz hilft“ am Samstag 16. September um 19 Uhr in der Lutherkirche diesmal ganz im Zeichen des Barock. Der Erlös kommt lokalen und internationalen Hilfsprojekten zugute.

Bildungsprojekte für Jugendliche, Projekte zur Förderung von Kultur oder Völkerverständigungen sowie Projekte für sozial Benachteiligte – der Hilfeverein des Rotary-Clubs Konstanz Rheintor hat in den letzten 20 Jahren mehr als 500 000 Euro erwirtschaftet und in caritative Projekte investiert. Seit mehr als zehn Jahren wird davon etwa das Alkoholpräventionsprojekt b.free unterstützt. 2016 beteiligte sich der Club mit anderen Rotary Clubs im Kreis Konstanz an der Anschaffung eines Kühlwagens für die Konstanzer Tafel.

In jüngster Zeit engagiert sich der Club in Zusammenarbeit mit dem Schulamt Konstanz verstärkt für die Unterstützung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen, etwa durch Mathematik- und Sprachunterricht für Jugendliche, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen.

Zur Bekämpfung von Fluchtursachen kam 2017 die in Konstanz gegründete Hilfsorganisation „human aid“ hinzu. Sie betreibt in Burundi eine Berufsschule für Mädchen mit Fachrichtung Hotel sowie eine Gesundheitsstation mit Geburtshilfe.

Wieder bei der Classic Night dabei ist die international bekannte Geigerin Alina Pogostkina. Klassik Freunde in der Region kennen die Geigerin, seit sie als Wunderkind hier vor mehr als 20 Jahren eines ihrer ersten Konzerte gab. Heute zählt die in St. Petersburg geborene Musikerin zu den so genannten Neuen Geigerinnen: international gefeierte Solistinnen, die in kurzer Zeit zu Shootingstars avancierten.

Die Goldberg Variationen gelten als Höhepunkt barocker Variationskunst. Seinerzeit wurden sie nur auf dem Cembalo gespielt. Mit einem Streicherensemble erleben Besucher bei der Classic Night eine ungewöhnliche Besetzung. Eine echte Rarität sind die Instrumente. Alina Pogostkina spielt die Sasserno Stradivari aus dem Jahre 1717, Danjula Ishizaka das Stradivari Cello Ex-Feuermann von 1730. Seit dem Gewinn des ARD Wettbewerbs zählt der Deutsch-Japaner zu den herausragenden Cellisten seiner Generation.

Nimrod Guez ist musikalisch sowohl auf der Bratsche als auch auf der Barockgeige zu Hause. Der Stipendiat der American-Israel Foundation entdeckte seine Liebe zur alten Musik während seiner ersten Stelle als Erster Solobratscher im renommierten Gewandhausorchester in Leipzig. Schirmherr der Rotary Classic Night ist der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt.

Kartenvorverkauf:

Buchkultur Opitz, Telefonnummer 7531 24171, www.reservix.de sowie an der Abendkasse.

Zurück